04.10.2017 / Schwerpunkt / Seite 3

Immer weniger diskret

Die militärische Zusammenarbeit zwischen Washington und Kiew

Reinhard Lauterbach

Dass das »Handbuch der modernen russischen Kriegführung« bekanntgeworden ist, wirft ein Schlaglicht auf die seit 2014 andauernde mehr oder minder verdeckte Zusammenarbeit zwischen den Streitkräften der Ukraine und der USA. Während auf der materiell-technischen Seite die Ukraine eindeutig die nehmende Seite ist, hat sie wohl mit ihren Erfahrungsberichten aus dem Krieg um das Donbass wesentlichen Input für das US-Handbuch geleistet.

Die finanzielle Unterstützung aus Washington für das ukrainische Militär bewegt sich seit Jahren im mittleren dreistelligen Millionenbereich: Jeweils 300 Millionen Dollar waren es 2016 und 2017; für das neue Haushaltsjahr hat der US-Kongress den Posten auf 500 Millionen Dollar erhöht. Finanziert wurde daraus bisher im wesentlichen Ausbildungshilfe für das ukrainische Militär, amerikanische und andere westliche Ausbilder sind ständige Gäste auf dem Truppenübungsplatz Jaworiw. Der liegt an der westlichen Grenze des Landes, 1.20...

Artikel-Länge: 3843 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe