75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
29.09.2017 / Ausland / Seite 6

In der Haider-Falle

In Österreich wurde die politische Entwicklung in der Bundesrepublik bereits vor Jahren vorweggenommen

Simon Loidl, Wien

Auf 13 Prozent für die FPÖ würde er einen trinken, sagte der sozialdemokratische Wiener Bürgermeister am Montag in Reaktion auf den Erfolg der AfD bei den Bundestagswahlen. In der Tat: Würden die rechten Freiheitlichen bei den Nationalratswahlen am 15. Oktober ähnlich abschneiden wie ihre bundesdeutsche Schwesterpartei, wäre dies für die hiesige politische Konkurrenz ein Grund zum Jubeln. Bei den letzten Wahlen im Herbst 2013 erreichte die FPÖ 20,51 Prozent, Meinungsforscher prognostizieren den Rechten für Mitte Oktober weitere Zugewinne von bis zu fünf Prozentpunkten.

Andere Kommentare österreichischer Politiker zur Bundestagswahl im allgemeinen und zum gute Abschneiden der AfD im besonderen fielen erwartungsgemäß aus. Während Ulrike Lunacek, Spitzenkandidatin der Grünen, den Einzug der Rechten in den Reichstag als »besorgniserregend« bezeichnete, beglückwünschte FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl die AfD. Hämisch kommentierte Kickl die Niederlage von Mar...

Artikel-Länge: 4128 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €