5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
28.09.2017 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Geteiltes Echo auf Macron-Inszenierung

CDU-Politiker befürwortet »Umbau Europas«. Skepsis in Warschau und Amsterdam

Große Reden schwingen scheint ein Markenzeichen des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron zu sein. Nach seinem neuesten Auftritt am Dienstag an der Pariser Universität Sorbonne ist das Echo auf die »Visionen« des »Architekten eines neuen Europa« unterschiedlich ausgefallen. Während die meisten deutschsprachigen Mainstreammedien wohlwollend berichten und kommentieren – Welt online titelte sogar »Die Weltregierungserklärung des Emmanuel Macron« –, setzte es auch skeptische Kommentare.

Freude lösten die Pläne des früheren Investmentbankers beim Vorsitzenden der deutsch-französischen Parlamentariergruppe im Bundestag, Andreas Jung, aus. Selbstverständlich müsse man über die Vorschläge im Detail diskutieren, sagte der CDU-Politiker am Mittwoch im SWR. »Aber im Grundsatz bin ich sehr froh über diese Initiative.« Macron denke »in Europa nach vorne, er will Europa stärken«. Jung nannte es einen »Glücksfall, dass wir einen französischen Präsidenten ha...

Artikel-Länge: 3616 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €