19.09.2017 / Ansichten / Seite 8

Schatten der Diktatur

Brasilien: General will eingreifen

Peter Steiniger

Antonio Hamilton Mourão, General des Heeres der Streitkräfte von Brasi­lien, lehnt sich weit aus der Loge. Schenkt man seiner Rede in der Hauptstadt Brasília vom vergangenen Freitag Glauben, sind die Kasernentore nur noch angelehnt. Eingeladen hatten die Freimaurer, alles hochanständige Leute. Zwar hielten seine Kameraden auf den Kommandohöhen den Moment, um sie aufzustoßen, noch nicht für geeignet – doch könne dieser »nach schrittweisen Annäherungen« kommen. Mourão, behängt mit allen Orden, die er sich beim Taktieren an den Sandkästen erworben hat, prangerte den Korruptionssumpf an, in dem das Land versinke. Logenbruder Mourão kritisierte auch, dass die Verfassung den Bürgern zu viele Rechte zugestehe und zu wenige Pflichten auferlege. Entweder machten die Institutionen mittels der Justiz ihren Job und würden jene aus dem Verkehr ziehen, die »in die ganzen Rechtsbrüche« verwickelt seien, »oder wir müssen das e...

Artikel-Länge: 2862 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe