13.09.2017 / Sport / Seite 16

Wilderer in Argentinien

André Dahlmeyer

Einen schönen guten Morgen! Nach dem zweiten Spieltag der argentinischen Superliga führen drei Teams das »Campeonat« mit Idealpunktzahl an: Vélez Sársfield, Titelverteidiger Boca Juniors sowie River Plate. Nur Vélez und Boca haben in der Liga noch keinen Gegentreffer kassiert. Vélez hatte in den vergangenen Jahren aus wirtschaftlichen Gründen praktisch nur noch mit Junioren gespielt. Alle Kicker, die einigermaßen Geld verdienten, waren entlassen worden, bis auf Fabián Cubero – um die Fans nicht vollends zu vergraulen.

Cubero zählt im Dezember auch schon 39 Lenze und machte in letzter Zeit, nach seiner Trennung von dem Model Nicole Neumann, vor allem Schlagzeilen in der sogenannten Farándula, den Medien der Schönen und Reichen. Er ließ es sich nicht nehmen, den TV-Zugucker mit Dutzenden von Interviews zu quälen, in denen er den verständnisvollen Ex heraushängen ließ.

Durch den Sparkurs war Vélez, Weltpokalgewinner von 1994 (2:0 gegen das Milan von Fabio Ca...

Artikel-Länge: 3664 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe