3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 17. September 2021, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
08.09.2017 / Schwerpunkt / Seite 3

»Akt der Aneignung«

Die Recht-auf-Stadt-Bewegung geht auf den Marxisten und Situationisten Henri Lefebvre zurück. Gespräch mit Hanna Mittelstädt

Anselm Lenz

Woher kommt der Titel von Demonstrationen wie »Recht auf Stadt«?

Das Erstaunliche ist, dass dieser Satz der Titel eines Buches ist, geschrieben von Henri Lefebvre. Dieses Buch ist genau 50 Jahre alt, es ist 1967 in Paris erschienen, es gab nie eine deutsche Übersetzung, Der Slogan ist trotzdem international sehr wichtig geworden für urbane Bewegungen.

Wem gehört die Stadt denn nun?

Tja, das Buch enthält die Kernthesen für ein urbanes Zusammenleben. Lefebvre sieht die Stadt als ein Werk all derjenigen Menschen an, die darin wohnen, arbeiten und tätig sind. Er betrachtet die Stadt zugleich als Geschichte dieses Werkes: Man sieht die historischen Spuren aller Entwicklungen. Die Stadt ist also etwas Lebendiges, und es gibt ein Recht darauf, an der Stadt teilzunehmen; an ihrer Entwicklung, Gestaltung und im Ausleben eines städtischen Lebens. Entgegen den Tendenzen, das Zentrum der Stadt zu entleeren von denjenigen, die da wohnen, die Menschen auszulagern in di...

Artikel-Länge: 4033 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!