Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
31.08.2017 / Ausland / Seite 6

Druck auf Duterte wächst

Ein breites Bündnis will mit der »Bewegung gegen Tyrannei« dem staatlichen Morden in den Philippinen Einhalt gebieten

Rainer Werning

Dieser Tag könnte in die Geschichte eingehen. Am vergangenen Montag, dem 28. August 2017, formierte sich in Quezon City im Großraum Manila die »Bewegung gegen Tyrannei« (MAT). Den Startschuss dazu hatten namhafte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sowie bekannte Kirchenleute, Medienschaffende und Akademiker gegeben. Gleichzeitig veröffentlichten die MAT-Initiatoren ein Manifest mit dem Titel »Stoppt das Töten, widersetzt euch der Tyrannei«.

MAT versteht sich als ein Netzwerk fortschrittlicher Gruppen verschiedener Bereiche, das sich verstärkt gegen den »desaströsen Antidrogenkrieg« von Präsident Rodrigo Duterte und eine schleichende Faschisierung des Landes engagieren will. Seit Dutertes Amtsantritt am 30. Juni 2016 sind zwischen 8.000 und 10.000, einige Quellen sprechen bereits von 13.000 Menschen im Zuge des »Antidrogenkrieges« Opfer sogenannter außergerichtlicher Hinrichtungen geworden. Fast durchgängig traf es arme Schlucker aus Elendsquartieren...

Artikel-Länge: 4146 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €