Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
28.08.2017 / Sport / Seite 16

Der eigene Spirit

Russland ist zum ersten Mal Europameister im Blindenfußball

Ben Mendelson

Am Ende lagen sie sich in den Armen. Gerade war das Finale der Blindenfußball-Europameisterschaft in Berlin entschieden, da kamen nacheinander alle teilnehmenden Mannschaften auf das Feld und gratulierten den Finalisten. Viele Umarmungen wurden ausgetauscht, es wurde sehr herzlich. Solche Szenen sucht man beim Fußball der Sehenden vergeblich. Blindenfußball ist eben wirklich ein besonderer Sport mit eigenem Spirit.

Wie in den Halbfinalpartien (Spanien – England 4:3 und Russland – Frankreich 6:5) fiel die Entscheidung auch im Finale zwischen Russland und Titelfavorit Spanien erst im Sechsmeterschießen. Bekanntlich ist der Torwart im Blindenfußball der einzige Sehende im Fünfer-Team und sein Gehäuse so groß wie ein Hockeytor.

Beim Stand von 3:3 scheiterte der Spanier Ivan Lopez mit einem unplazierten Flachschuss an Torhüter Anton Jakowlew. Der 18jährige Andrej Tichonow versenkte den entscheidenden Sechsmeter mit der Pike unten rechts im Tor. Damit hatte der...

Artikel-Länge: 3632 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk, für  1,80 €!