Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
28.08.2017 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Korrupte Allianz

Erbe des Samsung-Chefs in Südkorea wegen Korruption zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Regierung und Konzern eng verflochten

Claudia Haydt

Er ist der drittreichste Mann in Südkorea und Erbe des mächtigen Samsung-Unternehmens. Dennoch sitzt Lee Jae Yong seit April im Gefängnis. Nun wurde er in einem spektakulären »Jahrhundertprozess« zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Die Entscheidung der Richter, die am Freitag ihr Urteil in seinem Fall und dem vier weiterer Samsung-Manager verkündeten, war eindeutig. Alle Angeklagten wurden der Bestechung, der Veruntreuung, des Meineids und zahlreicher weiterer Vorwürfe schuldig gesprochen.

Der Vorsitzende Richter Kim Jin Dong verwies in seinem Plädoyer auf den irreparablen politischen Schaden, der durch den Korruptionsfall angerichtet wurde, und fügte hinzu: »Im Kern geht es in diesem Fall um die korrupte Allianz zwischen der Regierung und Großunternehmen.« Dieses Gerichtsverfahren ist ein Meilenstein in der Aufarbeitung des politischen Skandals, der im vergangenen Herbst zu wochenlangen Protesten von Millionen Menschen in Südkorea und schließlich zum St...

Artikel-Länge: 4813 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €