Gegründet 1947 Dienstag, 21. Januar 2020, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
25.08.2017 / Inland / Seite 4

»Make Games, not War«

Aktivisten warnen vor Rüstungskooperation und Armeewerbung bei Spielemesse in Köln

Die Computer- und Videospielmesse Gamescom in Köln hat am Mittwoch ihre Tore für Privatbesucher geöffnet; am Donnerstag bezogen Friedensaktivisten Stellung vor dem Südeingang der Messehalle. Kritikpunkte der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK), die ihren Infostand auch am heutigen Freitag und am Samstag dort aufbauen will, sind die Zusammenarbeit des deutschen Videospielherstellers »Crytek« mit Rüstungsunternehmen und Rekrutierungsversuche der Bundeswehr auf der Gamescom. »Wir haben nichts gegen Videospiele«, erklärte Michael Schulze von Glaßer, Vizegeschäftsführer der DFG-VK zum Auftakt der Protestaktion. Er selbst sei Videospieler, so der 30jährige, der gelegent...

Artikel-Länge: 2230 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €