Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
23.08.2017 / Titel / Seite 1

Trumps Plan: Mehr Krieg

US-Präsident stellt Afghanistan-Strategie vor: Mehr Soldaten und Ausweitung der Einsätze

Knut Mellenthin

Die USA wollen ihre Truppen in Afghanistan um eine noch unbekannte Zahl von Soldaten erhöhen und stärker als bisher wieder direkt am Krieg teilnehmen. Das gleiche fordern sie von ihren Verbündeten in der NATO. Die Einsatzregeln für die Truppen werden gelockert, um aggressivere und rücksichtslosere Einsätze zu ermöglichen. Im Bereich der Außenpolitik will die US-Regierung die Konfrontation mit Pakistan verschärfen, gleichzeitig die Zusammenarbeit mit Indien verbessern und damit die Widersprüche zwischen den beiden verfeindeten Atommächten anheizen.

Das sind die wesentlichen Inhalte einer Rede, die Donald Trump am Montag abend zur besten Sendezeit live ausstrahlen ließ. Harte Fakten zu seinen praktischen Absichten in Afghanistan gab der US-Präsident nicht preis und begründete das sogar ausdrücklich: »Ich habe oft gesagt, wie kontraproduktiv es ist, im voraus Termine für Anfang oder Ende militärischer Optionen anzukündigen. Wir werden weder über Truppenza...

Artikel-Länge: 3390 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €