Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
16.08.2017 / Titel / Seite 1

Kampf um Symbole

Weiter Proteste gegen Rassismus in den USA. Antifaschisten stürzen Statue von Konföderierten-General in Durham

Leonie Haenchen

Die Beine umgeknickt, das Gewehr in den zerbeulten Armen: Die Statue eines konföderierten Soldaten aus dem US-amerikanischen Bürgerkrieg (1861–1865) in Durham ist nur noch ein jämmerlicher Haufen Blech, nachdem sie am Montag von Protestierenden gestürzt wurde. Mit einer Schlinge um den Hals rissen die Aktivisten sie vom Podest und traten sie mit Füßen. Ihre Aktion in der 200.000 Einwohner zählenden Stadt im US-Bundesstaat North Carolina verstanden sie als Antwort auf das Gewaltwochenende im benachbarten Virginia. Im dortigen Charlottesville hatten am Freitag und Samstag ultrarechte Gruppierungen dagegen protestiert, dass eine ähnliche Statue aus dem Stadtbild entfernt werden soll. Ihre Wut forderte ein Todesopfer und zahlreiche Verletzte.

US-Amerikaner lieben das Symbolische, schrieb der Autor und Historiker James L. Swanson. So haben einige Südstaaten ihre Niederlage im Bürgerkrieg nie akzeptiert und deshalb die Symbole der Konföderation in ihre bis heut...

Artikel-Länge: 3237 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €