Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
14.08.2017 / Thema / Seite 12

Das Volk folgt

Vorabdruck. Der deutsche Faschismus und die Massen

Kurt Pätzold

In den kommenden Tagen erscheint im Berliner Verlag am Park die letzte Publikation des am 18. August 2016 verstorbenen Faschismusforschers und junge Welt-Autors Kurt Pätzold. In der von Martin Weißbecker redigierten Schrift befasst sich der Historiker mit der »Gefolgschaft hinterm Hakenkreuz«. Die Redak­tion dokumentiert im folgenden zwei leicht gekürzte Kapitel des Buches. Wir danken Barbara Pätzold und dem Verlag für die freundliche Genehmigung zum Vorabruck. (jW)

» ... Das ist Deutschlands Glück!« Diese vier Worte entstammen einer Rede Hitlers, die er auf dem Reichsparteitag in Nürnberg am 13. September 1936 vor zum Appell angetretenen Getreuen hielt: »Das ist das Wunder unserer Zeit, dass ihr mich gefunden habt, dass ihr mich gefunden habt unter so vielen Millionen! Und dass ich euch gefunden habe, das ist Deutschlands Glück!« Schwer denkbar, dass ein Oberhaupt eines anderen Staates so geredet haben würde. Doch die, an die sich diese Ansprache richtet...

Artikel-Länge: 23537 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €