01.08.2017 / Ausland / Seite 3

Auf Expansionskurs

Die Shanghai Cooperation Organization

Jörg Kronauer

Die Shanghai Cooperation Organization (SCO), die im Juni 2001 gegründet wurde, ist ein Zusammenschluss von China, Russland und vier Staaten Zentralasiens (Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan, Usbekistan). Sie widmet sich vorrangig der sogenannten inneren Sicherheit. Im Mittelpunkt steht dabei der Kampf gegen, wie es gewöhnlich formuliert wird, »Terrorismus, Separatismus und Extremismus«. Praktisch sind damit insbesondere dschihadistische Strömungen in Zentralasien sowie separatistische Kräfte in Tibet und in Xinjiang gemeint. Die SCO hat unter anderem ein Antiterrorzentrum gegründet, das seit 2004 unter dem Namen Regional Anti-Terrorism Structure in der usbekischen Hauptstadt Taschkent residiert. Darüber hinaus werden regelmäß...

Artikel-Länge: 2304 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe