01.08.2017 / Feuilleton / Seite 14

Die Sprache der Pflanzen

Rafik Will

Im Gegensatz zu öffentlichen Parks sind die Parzellen der Kleingärtner normalerweise deren reine Privatangelegenheit. Aber das muss nicht so sein. Um »die Privatesse des Schrebergartens in einen öffentlichen Kunst- und Kommunikationsort« zu verwandeln, öffnet dieses Jahr im August wieder die 2012 von Gabi Schaffner initiierte »temporäre Radiostation« Datscha Radio. Dafür gibt es einen »Open call«: Noch bis einschließlich Samstag, 5.8., können klanggärtnerische Kompositionen, Hörstücke und Features eingereicht werden. Die Themen sind etwa »Die Sprache der Pflanzen und andere Kommunikationen«. Gesucht werden auch neue Jingles sowie a capella gesungene Garten-, Tier- und Pflanzenlieder für das Projekt »The Singing Pool«. Unter dem schönen Programmtitel »Plots & Prophecies – Parzellenprognosen« wird dann vom 25. bis 29. August aus der »Garten- und Siedlergemeinschaft Einigkeit e. V.« im Norden von Berlin gesendet (über 88vier, per mikro.fm und im Livest...

Artikel-Länge: 3453 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe