jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
25.07.2017 / Feuilleton / Seite 14

Auf die Presse

Rafik Will

Jedes Jahr veröffentlichen die notorisch tendenziösen »Reporter ohne Grenzen« eine Rangliste zur Pressefreiheit im internationalen Vergleich. Überraschender Weise stehen auch EU-Staaten in diesem Ranking weit hinten, wenngleich natürlich nicht die der Zentren des Kapitals. Diesen Umstand haben Jörg Wagner vom  Radio eins »Medienmagazin« (Samstags, 18 Uhr, Radio eins) und sein Kollege Daniel Bouhs von »Zapp« (NDR-Fernsehen) zum Anlass für einen »EU-Pressefreiheitscheck« genommen und sich auf eine Rundreise begeben. Die bisherigen Stationen waren Polen (Platz 54), Ungarn (71) und Bulgarien (109). Ausstehen noch Griechenland (88) und Italien (52). In der informativen und hörenswerten Reportageserie werden unter anderem Journalisten vor Ort und Regierungsvertreter interviewt. Dabei werden das Ranking und dessen Bewertungskriterien kritisch hinterfragt. Nachzuhören gibt es das »Medienmagazin« als Radio eins-Podcast.

Mit Themen wie Pressefreiheit und Medienkrit...

Artikel-Länge: 3625 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €