Gegründet 1947 Montag, 24. Februar 2020, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
25.07.2017 / Titel / Seite 1

Journalismus angeklagt

Prozess gegen Redaktion und Mitarbeiter von türkischer Zeitung Cumhuriyet in Istanbul eröffnet

Kevin Hoffmann

Am gestrigen Montag hat vor der 27. Großen Strafkammer in Istanbul der Prozess gegen 17 leitende Mitarbeiter und Journalisten der regierungskritischen türkischen Tageszeitung Cumhuriyet begonnen, von denen elf in Untersuchungshaft sitzen. Zwei weitere Beschuldigte flohen aus der Türkei, unter ihnen der ehemalige Chef­redakteur Can Dündar. Dieser betreibt inzwischen von Deutschland aus die zweisprachige Internetplattform Özgürüz (Wir sind frei).

Allen Angeklagten wird die »Mitgliedschaft in einer bewaffneten terroristischen Organisation« oder deren Unterstützung, zum Beispiel durch Propaganda, vorgeworfen. Dabei sieht die türkische Staatsanwaltschaft Dündar als Hauptverdächtigen. Er soll als Chefredakteur von Cumhuriyet die politische Linie der Zeitung verändert und so der Bewegung des in den USA lebenden islamischen Predigers Fethullah Gülen, der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) oder der linksradikalen DHKP-C geholfen haben. Im Falle ihrer Verurteilung dro...

Artikel-Länge: 3357 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €