75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Januar 2022, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.07.2017 / Thema / Seite 12

Gefangen im »Interregnum«

Vorabdruck. »Das Alte stirbt, und das Neue kann nicht zur Welt kommen.« Die krisenhafte Gegenwart ist wie vor 100 Jahren eine Zeit des Übergangs. Doch die Revolution ist nicht in Sicht

Frank Deppe

In den kommenden Tagen erscheint im Hamburger VSA-Verlag von Frank Deppe das Buch »1917/2017. Revolution und Gegenrevolution«. Wir veröffentlichen daraus mit freundlicher Genehmigung des Verlags den Schlussteil des letzten Kapitels. (jW)

Der Kapitalismus ist nach dem Ende des Kalten Krieges und des »realen Sozialismus« – vor allem aber nach der großen Krise von 2008 – in eine Periode krisenhafter Stagnation und extrem ungleicher Entwicklung eingetreten, die auf der Ebene der intellektuellen und wissenschaftlich-theoretischen Reflexion nicht nur negative Utopien verschiedenster Art (Katastrophenszenarios), sondern auch Varianten einer postkapitalistischen Perspektive hervorgebracht hat. Antonio Gramsci bestimmte ein »Interregnum« als eine krisenhafte Übergangsperiode, in der »das Alte stirbt und das Neue nicht zur Welt kommen kann«.1 Im Blick auf das »Zeitalter der Katastrophen« sprach er von einer »Autoritätskrise«. »Wenn die herrschende Klasse den Kon...

Artikel-Länge: 23455 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €