14.07.2017 / Inland / Seite 2

»In der Mehrzahl würden Minijobs entstehen«

Debatte über Bau eines ­Outlet-Centers ist in Duisburg neu entflammt. Befürworter argumentieren mit Arbeitsplätzen. Gespräch mit Sylvia Brennemann

Markus Bernhardt

Sie haben in den vergangenen Jahren gemeinsam mit der »Bürgerinitiative Zinkhüttenplatz« gegen das »Factory Outlet Center«, FOC, in Duisburg gekämpft. Nachdem Sie damit erfolgreich waren und letztes Jahr das Aus dieses vielkritisierten Großprojektes beschlossen wurde, fängt die Auseinandersetzung nun von vorne an. So sollen die Duisburger am 24. September über den Bau eines Outlet-Centers abstimmen. Sie sind erneut dagegen, warum?

Im Kampf um die Zinkhüttensiedlung war es unser Hauptanliegen, die Verdrängung der Menschen am Zinkhüttenplatz und den Abriss der Siedlung zu verhindern. Darüber hinaus haben wir jedoch stets eine lange Kette von Argumenten gegen den Bau des FOC vorgebracht. Diese Argumente haben für die neuerlichen Pläne weiterhin Bestand. Wer eine zukunftsorientierte Stadtentwicklung betreiben möchte, kann unmöglich auf einem XXL-Einkaufszentrum bestehen.

Das neue Outlet-Center soll ausgerechnet auf dem Gelände des ehemaligen Duisburger Güterb...

Artikel-Länge: 3911 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe