75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 7. Dezember 2022, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.07.2017 / Inland / Seite 5

Auf der schiefen Bahn

BRD investiert im europäischen Vergleich zu wenig ins Schienennetz

Stefan Thiel

Im Vergleich mit anderen Ländern in Europa werden in der BRD zu wenig staatliche Mittel für den Ausbau der Schieneninfrastruktur zur Verfügung gestellt. Zu diesem Ergebnis kommt eine am Mittwoch in Berlin vorgestellte Studie der »Allianz pro Schiene«.

In dem breiten Bündnis zur Unterstützung des Bahnverkehrs haben sich unter anderem Naturschutzverbände, die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), die Gewerkschaft der Lokomotivführer (GDL), diverse Hochschulen sowie der Verbraucherverband »Pro Bahn« zusammengeschlossen. Die »Allianz pro Schiene« vergleicht jährlich die staatlichen Pro-Kopf-Investitionen in das Schienennetz ausgewählter europäischer Staaten und erstellt eine dementsprechende Rangliste.

Man betreibe das Ranking nun seit vielen Jahren, doch die BRD rangiere auch 2016 wieder auf einem der hinteren Plätze, stellte der Geschäftsführer der »Allianz pro Schiene«, Dirk Flege, ernüchtert fest. Im Vergleich investierten die Schweiz und Österreich ...

Artikel-Länge: 3598 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk