06.07.2017 / Medien / Seite 15

Kritisches Denken fördern

Kubanischer Journalistenverband diskutiert neue Kommunikationsstrategien

Bernd Oelsner

Kubas Journalisten suchen nach neuen Wegen in der sich verändernden Medienlandschaft des Landes. Die im Journalistenverband »Unión de Periodistas de Cuba« (UPEC) organisierten Medienmitarbeiter wollen sich auf dem X. Kongress ihrer Organisation, der am letzten Freitag für Juli 2018 einberufen wurde, vor allem der Entwicklung neuer Kommunikationsstrategien widmen. Den Auftrag dazu hatten die Delegierten des letzten UPEC-Kongresses im Sommer 2013 erteilt. Daneben sollen auch Themen wie die Verantwortung der Medien in der Gesellschaft, die Ausbildung und Förderung junger Kollegen, der Generationenwechsel in den Chefetagen und die Entwicklung eines neuen Pressegesetzes auf die Agenda. Das VIII. Plenum des UPEC-Nationalkomitees wählte am Freitag ein Organisationskomitee zur Vorbereitung. Zwischen September und November sollen die Themenvorschläge in insgesamt 190 Versammlungen von den Mitgliedern der Basisorganisationen d...

Artikel-Länge: 2880 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe