30.06.2017 / Ansichten / Seite 8

Renten-Pepper des Tages: EU-Kommission

Simon Zeise

Ein Geschäftsmodell geht um in Europa. Armut und sinkende staatliche Sozialleistungen treiben die Lohnabhängigen in die private Altersvorsorge. In Deutschland knapsen sich mittlerweile fast 40 Prozent der Erwerbstätigen etwas vom sauer Verdienten ab, um zu »riestern«. Nicht genug, findet die oberste Kapitalverwaltungsbehörde auf dem Kontinent. Nach Angaben der EU-Kommission haben bisher nur 27 Prozent der EU-Bürger zwischen 25 und 59 Jahren angefangen, die Früchte ihrer Arbeit Finanzhaien abzutreten.

Für die Versicherungsbranche sehen die Brüsseler Technokraten...

Artikel-Länge: 1790 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe