Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
28.06.2017 / Ausland / Seite 7

Doñana in Gefahr

Waldbrand in Andalusien zerstört Teile von spanischem Nationalpark

Carmela Negrete

Rund 500 Feuerwehrleute haben bis Montag abend einen großen Waldbrand unter Kontrolle gebracht, der Einwohner und Touristen in der Provinz Huelva im Südwesten Spaniens bedroht hatte. Die Flammen loderten in unmittelbarer Nähe zum Nationalpark Doñana, einem Biosphärenreservat mit Pinienwäldern, Sümpfen und Dünenlandschaften. Dank des Einsatzes der Feuerwehr, die mit 15 Löschfahrzeugen sowie zehn Hubschraubern und elf Löschflugzeugen vor Ort war, konnten alle Menschen gerettet werden, die zeitweilig von dem Feuer eingeschlossen waren.

Waldbrände sind in Spaniens Sommer keine Seltenheit. Das Land leidet derzeit unter einer Hitzewelle und einer Dürre. In Andalusien erreichten die Temperaturen in den vergangenen Tagen bis zu 40 Grad. Die spanische Sektion der Umweltschutzorganisation Greenpeace warnte daraufhin vor solchen großen Waldbränden. Greenpeace kritisierte insbesondere die Haushaltskürzungen der spanischen Regierung, durch die auch der Brandbekämpfung ...

Artikel-Länge: 3412 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk! Am Wochenende für 2,20 €.