1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
26.06.2017 / Inland / Seite 5

Mehr als gute Zahlen

Vollversammlung der jW-Genossenschaft erörtert wirtschaftliche Situation des Verlags: Nach 20 Jahren ist die bilanzielle Überschuldung abgewendet

Johannes Supe

Ein ungewohnter Zustand: Der Verlag 8. Mai – Herausgeber der jungen Welt und des Magazins für Gegenkultur Melodie und Rhythmus sowie zuständig für die Distribution der Granma International im deutschsprachigen Raum – ist bilanziell nicht mehr überschuldet. »Das ist eine Situation, die wir seit 20 Jahren nicht hatten«, sagte Dietmar Koschmieder, Geschäftsführer des Unternehmens, am Sonnabend in Berlin. Voraussichtlich könne der Betrieb die kommenden beiden Jahre wirtschaften, ohne neue Überbrückungskredite bei der jW-Genossenschaft LPG junge Welt eG aufnehmen zu müssen. »Komfortabel« sei das, so Koschmieder.

Versammelt haben sich 63 Genossinnen und Genossen in der jW-Ladengalerie in Berlin-Mitte zur jährlichen Vollversammlung der Genossenschaft, die mehrheitlicher Eigentümer des Verlags ist. Da vor der Zusammenkunft weitreichende Maßnahmen zur ökonomischen Sanierung des Unternehmens umgesetzt worden sind, wurde auf dem Treffen insbesondere dessen aktuelle w...

Artikel-Länge: 4874 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €