3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
26.06.2017 / Inland / Seite 4

»Bauernopfer« im Giftmüllskandal

Landgericht Magdeburg verurteilt ehemaligen Landrat zu Haft- und Geldstrafe. Der geht in Revision

Susan Bonath

Rund 1,3 Millionen Tonnen Haus- und Giftmüll lagern in zwei Tongruben im nördlichen Sachsen-Anhalt. Die Sanierung der Deponien wird voraussichtlich bis zum Jahr 2033 dauern, das Land beziffert die Gesamtkosten dafür auf mehr als 30 Millionen Euro. Für das Landgericht Magdeburg steht der Hauptschuldige am größten ostdeutschen Müllskandal fest: Am Freitag nachmittag verurteilte es Lothar Finzelberg, ehemaliger parteiloser Landrat des Kreises Jerichower Land, wegen Bestechlichkeit und Steuerhinterziehung zu zwei Jahren und zehn Monaten Haft.

Nach Überzeugung der Richter hat Finzelberg 55.750 Euro angenommen und im Gegenzug Einfluss auf Genehmigungen zur Müllverklappung genommen. Die Summe soll er an die Staatskasse zahlen, wie Gerichtssprecher Christian Löffler gegenüber dem MDR sagte. Ferner könnten von Finzelberg frühere Bezüge zurückgefordert und seine Pensionsansprüche gekappt werden. Darüber hinaus soll der Verurteilte 95 Prozent der Kosten des fast zwei...

Artikel-Länge: 3631 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €