1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
22.06.2017 / Schwerpunkt / Seite 3

»Jetzt Fahrt aufnehmen«

Freihandel verheißt attraktive Gewinne für die deutsche Industrie. Trump erleichtert es Berlin, auf Augenhöhe mit den USA zu pokern

Jörg Kronauer

Allerlei Variationen zum Thema Freihandel prägten am Dienstag die Reden und Diskussionen auf dem diesjährigen »Tag der Deutschen Industrie«. Dass das Thema auf der zentralen Veranstaltung des »Bundesverbandes der Deutschen Industrie« (BDI) einen bedeutenden Stellenwert einnahm, war alles andere als eine Überraschung. Schließlich zieht das deutsche Establishment seinen Wohlstand zu einem signifikanten Teil aus dem Export. Deutsche Unternehmen konnten im vergangenen Jahr Waren im Rekordwert von 1,21 Billionen Euro ins Ausland verkaufen. Insgesamt verzeichnete die Bundesrepublik eine Außenhandelsquote von erstaunlichen 69 Prozent – erheblich mehr als der globale Durchschnitt von 44,4 Prozent. Auch der Exportüberschuss stieg erneut, auf den Rekordwert von fast 252,4 Milliarden Euro, womit dieser erstaunliche 8,06 Prozent des deutschen Bruttoinlandsprodukts (BIP) betrug. Damit lag er – wie jedes Jahr seit 2006 – einmal mehr über den sechs Prozent des BIP, die ...

Artikel-Länge: 8689 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €