3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
21.06.2017 / Inland / Seite 8

»Größte Spenden kommen von Metallobby«

Unternehmen und Privatpersonen bedachten die Parteien im Jahr 2015 mit elf Millionen Euro. Gespräch mit Roman Ebener

Kristian Stemmler

Unternehmen und Verbände haben den im Bundestag vertretenen Parteien im Jahr 2015 fast elf Millionen Euro an Spenden gezahlt, wie »abgeordnetenwatch.de« berichtet. Der überwiegende Teil davon wurde erst am vergangenen Donnerstag öffentlich, als die Bundestagsverwaltung die Spenderlisten ins Netz stellte. Ist das eine außerordentlich hohe Summe, oder wird in der Regel in dieser Höhe gespendet?

Die Zahlen schwanken von Jahr zu Jahr stark. Elf Millionen für 2015 sind im Vergleich zu anderen Jahren eher wenig. In Jahren mit Bundestagswahl sind die Zahlen deutlich höher. 2013 wurden mehr als 20 Millionen Euro für die heute im Bundestag vertretenen Parteien gespendet. Hinzu kommt, dass Spenden von Firmen immer nur einen Teil der Beträge ausmachen. Die von Privatpersonen, darunter auch Unternehmer, sind hier noch nicht eingerechnet.

Warum wurden diese Spenden erst jetzt öffentlich gemacht?

Spenden unter 50.000 Euro müssen nur im jährlichen Rechenschaftsbericht der ...

Artikel-Länge: 4237 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €