20.06.2017 / Inland / Seite 5

Gegen Reallohnverluste

Tarifstreit in der Versicherungsbranche: Verdi intensiviert Warnstreiks

Stefan Thiel

In der laufenden Tarifrunde für die bundesweit rund 170.000 Beschäftigten des privaten Versicherungsgewerbes hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) ihr Vorgehen verschärft. Am Montag waren Beschäftigte in 16 Städten zu Warnstreiks aufgerufen. Darüber hinaus gab es im Saarland und in Leipzig Protestaktionen.

Allein in Hannover versammelten sich laut dpa 600 Streikende zu einer Kundgebung. In Berlin zogen nach Angaben von Verdi etwa 500 Angestellte in einem Demonstrationszug zum Sitz des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft, um ihrer Forderung nach mehr Gehalt Nachdruck zu verleihen. Die Gewerkschaft fordert für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Innendienst der privaten Versicherungsunternehmen bei einer Lauf...

Artikel-Länge: 2347 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe