Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
17.06.2017 / Inland / Seite 4

Muslime marschieren gegen Terror

DITIB verweigert Teilnahme an Kölner Friedensdemo, dafür sind Graue Wölfe dabei

Nick Brauns

Unter dem Motto »Nicht mit uns« wollen Tausende Muslime an diesem Samstag in Köln gegen Terror und Gewalt auf die Straße gehen. »Die Anschläge von Menschen, die sich zur Rechtfertigung ungefragt auf den Islam berufen, häufen sich«, heißt es in dem von der Islamwissenschaftlerin und Mitbegründerin des »Liberal-Islamischen Bundes«, Lamya Kaddor, und dem Friedensaktivisten Tarek Mohamad initiierten Aufruf zum Ramadan-Friedensmarsch »gegen Extremismus, Terrorismus, Krieg und Diktatur«. »Es ist unser Glaube, der hier missbraucht wird, der hier beschmutzt, beleidigt und bis zur Unkenntlichkeit entstellt wird.« Der jüngste Anschlag des »Islamischen Staates« (IS) in London sei »der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat«, meint Mohamad. Angemeldet für den Friedensmarsch, zu dem auch Nichtmuslime erwartet werden, sind 10.000 Teilnehmer – schon die Hälfte davon würden die Veranstalter nach eigenen Angaben als Erfolg ansehen.

Der Aufruf wurde mittlerwe...

Artikel-Länge: 3610 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €