Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
13.06.2017 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Re: Steuern für die Katz

Nicht nur Hunde sollen zahlen

13 Millionen Katzen sind Raubtiere auf vier Pfoten, potentielle Meuchelmörder der Vogelwelt – Ratten verschmähen sie ja. Dabei gibt es etwa in Berlin und auch im geleckten München wahrlich genug davon. Wer nicht arbeitet, soll auch kein Whiskas kaufen. Oder Frauchen und Herrchen sollen blechen. Wuff!

Arte, 19.40

Drei Tage im September

Angela Merkels einsame Entscheidung

In der Nacht vom 4. auf den 5. September 2015 entschied Angela Merkel, in Ungarn festsitzende Flüchtlinge nach Deutschland einreisen zu lassen. In Interviews mit Politikern, Historikern, Journalisten, Geflüchteten, Grenzpolizisten und freiwilligen Helfern wird die Sache durchgeknetet. In der nächsten Folge möglicherweise: wie ...

Artikel-Länge: 2340 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk! Am Wochenende für 2,20 €.