Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
13.06.2017 / Inland / Seite 2

Expansionsziel Afrika

Bundesregierung hat G-20-Afrika-Konferenz in Berlin eröffnet – drei »Reformchampions« sollen deutscher Wirtschaft Türen öffnen

Anselm Lenz

Tunesien, Ghana und Côte d'Ivoire (Elfenbeinküste) sollen als prämierte »Reformchampions« zukünftig bei der Förderung von privaten Investitionen aus Deutschland helfen. Zur Eröffnung der Afrika-Konferenz, die Montag und Dienstag im Rahmen der G-20-Präsidentschaft der BRD in Berlin stattfindet, betonten Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble die »großen ökonomischen Potentiale« des Nachbarkontinents und seine steigende Relevanz für globale Entwicklungen, etwa mit Blick auf die Flüchtlingsströme. Die Präsidenten der drei symbolisch nominierten Länder, Beji Caid Essebsi, Nana Addo Dankwa Akufo-Addo und Alassane Ouattara, wurden neben anderen afrikanischen Staatschefs zu Einzelgesprächen im Bun...

Artikel-Länge: 2291 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €