75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.06.2017 / Inland / Seite 5

Konkurrenzdruck im Handel

Neuer Streit um Sonntagsöffnung. Warenhäuser wollen Internetboom trotzen

Die Debatte um die Sonntagsöffnung von Geschäften ist wieder einmal neu entfacht. Manche Städte würden die Regeln gern gelockert sehen, lautstark fordert das vor allem der Handel. Die Landesregierungen zögern, Gewerkschaften laufen Sturm, und auch Kirchen sperren sich, wenn es um »Shoppen« am siebten Tag der Woche geht. Ein Vorstoß großer Warenhausunternehmen hat die neuerliche Diskussion eröffnet.

Eine Initiative »Selbstbestimmter Sonntag«, bei der auch Kaufhof und Karstadt mitmachen, will im Kampf gegen den boomenden Onlinehandel Läden ohne Einschränkungen öffnen dürfen. Die Wettbewerbsverzerrung auf Kosten stationärer Händler müsse beendet werden.

Seit der Föderalismusreform von 2006 entscheiden die Länder, wie oft die Geschäfte an Sonntagen öffnen dürfen. Jedoch nicht ohne Einschränkungen. Das Bundesverfassungsgericht urteilte vor einigen Jahren, es dürfe Verkäufe an Sonntagen nur mit Anlass geben. Ein Fest mit vie...

Artikel-Länge: 2881 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €