Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
31.05.2017 / Antifa / Seite 15

Kampftag gegen Faschismus

Italien: Präsident des Partisanenverbands warnt vor einer »schwarzen Rechten« von Paris und Den Haag bis Budapest und Ankara

Gerhard Feldbauer

In über 90 Städten haben am Sonnabend zahlreiche Italiener einen »Tag des Antifaschismus« begangen. Wie das Nachrichtenportal des Ini­tiators, des Nationalen Partisanenverbands ANPI (Associazione Nazionale Partigiani d'Italia), berichtete, geriet er zu einer Kampfansage gegen Faschismus und Rassismus. Gewarnt wurde vor einem Sieg der extremen Rechten bei den Parlamentswahlen 2018 und der Rückkehr ihrer Exponenten an die Regierung. Beobachter schätzten, dass mindestens hunderttausend Menschen zu Kundgebungen, Demonstrationen, Kranzniederlegungen und Gedenkveranstaltungen gekommen waren. Teilnehmer berichteten von einer lange nicht dagewesenen Entschlossenheit, den neofaschistischen Umtrieben entgegenzutreten – namentlich der Forza Italia Silvio Berlusconis, den neuen Mussolini-Nachfolgern Fratelli d'Italia (Brüder Italiens), den Rassisten der Lega Nord Matteo Salvinis und den von ihnen ausgehaltenen Sturmtrupps wie die der Forze Nuova, der Bewegung Casa Po...

Artikel-Länge: 4555 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €