jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
31.05.2017 / Ausland / Seite 7

Ägypten attackiert Libyen

Kairo bombardiert Hafenstadt Derna nach Anschlag auf Kopten. Internationale Reaktionen bleiben aus

Knut Mellenthin

Die ägyptische Luftwaffe hat am Montag zum dritten Mal innerhalb weniger Tage Ziele im Nachbarland Libyen angegriffen. Als Begründung beruft sich das Kairoer Militärregime auf das Recht zur Selbstverteidigung nach Artikel 51 der UN-Charta. Abgesehen von einem Protest der international anerkannten libyschen Regierung wurde aus der sogenannten internationalen Gemeinschaft keine Kritik am ägyptischen Vorgehen laut. Wie schon beim saudi-arabischen Interventionskrieg im Jemen bestätigt sich erneut, dass Aggressionshandlungen unter dem Titel der Selbstverteidigung zum akzeptierten Gewohnheitsrecht werden.

Dabei steht die Argumentation des Kairoer Militärregimes auf schwachen Füßen. Auslöser der Luftangriffe ist danach ein Überfall, der sich am Freitag in der Nähe der ägyptischen Stadt Al-Minja ereignet hatte. Eine Gruppe Bewaffneter hatte einen Bus mit christlichen Pilgern gestoppt, die auf dem Weg zu einem berühmten alten Kloster waren, und 29 von ihnen erschos...

Artikel-Länge: 3851 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €