jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
31.05.2017 / Schwerpunkt / Seite 3

Die rote Kommune

Demokratie beginnt an der Basis – die Komuna Taxa Sor im nordsyrischen Derik

Peter Schaber, Kamischli

Rojava, das von der kurdischen Befreiungsbewegung erkämpfte Selbstverwaltungsgebiet im Norden Syriens, hat es in den vergangenen Jahren zu weltweiter Bekanntheit gebracht. Zum einen, weil die Milizen Rojavas, die Volksverteidigungskräfte YPG und ihre Fraueneinheiten YPJ, die zentrale Rolle bei der Zurückdrängung der Dschihadistenmiliz »Islamischer Staat« (IS bzw. Daesh) spielten. Zum anderen aber auch, weil es in dem Gebiet zwischen Afrin und Cizire gelang, mitten in den Wirren eines blutigen Krieges mit Hunderttausenden Toten ein demokratisches Experiment zu wagen, dessen Eckpfeiler Räteorganisierung und das Ende jeder Diskriminierung aufgrund von Religion, Ethnie oder Geschlecht sind.

Die gesellschaftliche Verankerung dieses Versuches der Etablierung einer Demokratie von unten bilden die »Kommunen«. »Die Kommune ist die kleinste Einheit an der Basis«, erklärt Heval Xebat, der in der nordsyrischen Kleinstadt Derik in der Leitung für eine Nachbarschaft...

Artikel-Länge: 6091 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €