3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 21. September 2021, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
02.06.2017 / Thema / Seite 12

Der Aufstand gegen die Nazigeneration

Die Erschießung Benno Ohnesorgs am 2. Juni 1967 markiert den eigentlichen Beginn der Studentenbewegung in der Bundesrepublik. Aber schon vorher hatten große Teile der Jugend angesichts von Notstandsgesetzen und NS-Kontinuitäten ihren Glauben an den Staat verloren (Teil 1)

Hannes Heer

Am Ende von Alain Resnais’ Auschwitz-Film »Nacht und Nebel« (1956) gibt es die einprägsame Passage: »Irgendwo gibt es noch Kapos, die Glück hatten. Prominente, für die sich wieder Verwendung fand. Denunzianten, die unbekannt bleiben.« Einer dieser Prominenten, der nach dem Krieg unter falschem Namen gelebt hatte, flog auf, als er sich in Ulm in den höheren Dienst bei der Polizei einklagen wollte. Bernhard Fischer-Schweder, ein hoher SS-Führer, hatte sich als Polizeichef von Memel (Klaipeda) nach dem Überfall auf die Sowjetunion im Sommer 1941 mit einem Sonderkommando seiner Polizei in Litauen an der Erschießung von 5.000 jüdischen Männern, Frauen und Kindern beteiligt. Mit neun anderen ehemaligen Angehörigen des Mordkommandos, die alle nach dem Krieg wieder »Verwendung« gefunden hatten, wurde er im »Ulmer Einsatzgruppen-Prozess« 1958 zu zehn Jahren Haft verurteilt.

Um weitere Überraschungen und internationale Skandale dieser Art zu vermeiden, sah sich die ...

Artikel-Länge: 22136 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!