29.05.2017 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Doppeltes Lob

Zu jW vom 20./21. Mai: »›Endlich erkennen sich die Jesiden wieder selbst‹« und »›Wider den Wucher zu predigen‹«

Meinen Dank der jW für das wunderbare Gespräch mit Zerdest Derwis über die Welt der Jesiden und ihre geistige Verwandtschaft mit den Kurden, die für eine selbstbestimmte Gesellschaft kämpfen. Damit wurde klar, warum von Erdogans Seite auch die Jesiden bekämpft werden, obwohl sie die Türkei wahrlich nicht bedrohen, wohl aber seine brutale Diktatur.

Ebenso gedankt sei der jW für den Luther-Artikel – im Reformationsjubiläumsjahr einmal eine wirklich positive Darstellung des Reformators – , der die erstaunlich kapitalismus-, zins- und herrschaftskritische Sicht Luthers verdeutlicht, was der Evangelischen Kirche nicht im Traum zu loben einfiele. (…)

Cornelia Praetorius, per E-Mail

Jubiläumslobhudelei

Zu jW vom 20./21. Mai: »›Wider den Wucher zu predigen‹«

Ich hätte mir eigentlich einen Artikel zu Luther und der Reformation gewünscht, der sich...

Artikel-Länge: 5451 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe