29.05.2017 / Ausland / Seite 7

Sprint zur Constituyente

Venezuelas Wahlbehörde hat es eilig: Kandidatenaufstellung zur Verfassunggebenden Versammlung noch in dieser Woche

André Scheer

Ende Juli finden in Venezuela die Wahlen zur Verfassunggebenden Versammlung, der Constituyente, statt. Am 10. Dezember werden dann die Gouverneure und Regionalparlamente der Bundesstaaten gewählt. Das kündigte der Nationale Wahlrat (CNE) in der vergangenen Woche an. Der Zeitplan, den sich die Wahlbehörde gegeben hat, ist durchaus sportlich. Bereits an diesem Mittwoch und Donnerstag soll auf der Home­page des CNE ein Formular bereitgestellt werden, über das Interessierte ihre Kandidatur für die Constituyente anmelden können.

»Die Wahl findet auf zwei Ebenen statt«, erläuterte CNE-Präsidentin Tibisay Lucena am vergangenen Donnerstag (Ortszeit) bei einer Pressekonferenz. 364 Mitglieder der Verfassunggebenden Versammlung werden in territorialen Wahlkreisen bestimmt. Hinzu kommen acht Repräsentanten der indigenen Gemeinschaften sowie 173 Abgeordnete, die als Vertreter ihrer jeweiligen sozialen Gruppe gewählt werden: 24 Studenten, acht Bauern und Fischer, fünf ...

Artikel-Länge: 4003 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe