Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
29.05.2017 / Ausland / Seite 7

Sprint zur Constituyente

Venezuelas Wahlbehörde hat es eilig: Kandidatenaufstellung zur Verfassunggebenden Versammlung noch in dieser Woche

André Scheer

Ende Juli finden in Venezuela die Wahlen zur Verfassunggebenden Versammlung, der Constituyente, statt. Am 10. Dezember werden dann die Gouverneure und Regionalparlamente der Bundesstaaten gewählt. Das kündigte der Nationale Wahlrat (CNE) in der vergangenen Woche an. Der Zeitplan, den sich die Wahlbehörde gegeben hat, ist durchaus sportlich. Bereits an diesem Mittwoch und Donnerstag soll auf der Home­page des CNE ein Formular bereitgestellt werden, über das Interessierte ihre Kandidatur für die Constituyente anmelden können.

»Die Wahl findet auf zwei Ebenen statt«, erläuterte CNE-Präsidentin Tibisay Lucena am vergangenen Donnerstag (Ortszeit) bei einer Pressekonferenz. 364 Mitglieder der Verfassunggebenden Versammlung werden in territorialen Wahlkreisen bestimmt. Hinzu kommen acht Repräsentanten der indigenen Gemeinschaften sowie 173 Abgeordnete, die als Vertreter ihrer jeweiligen sozialen Gruppe gewählt werden: 24 Studenten, acht Bauern und Fischer, fünf ...

Artikel-Länge: 4003 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €