Gegründet 1947 Montag, 21. September 2020, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
22.05.2017 / Politisches Buch / Seite 15

Kuba aus allen Blickwinkeln

Sammelband über die geschichtliche Entwicklung und politische Gegenwart der ­sozialistischen Insel erschienen

Tobias Baumann

Im Verlag Wiljo Heinen ist unter dem Titel »Kuba im Wandel« ein Band mit 16 Erfahrungsberichten erschienen. Herausgegeben haben das Buch Volker Hermsdorf, Paula Klattenhoff, Lena Kreymann und Tobias Salin. Auf 154 Seiten zeigen die Autoren verschiedene Facetten der kubanischen Realität und würdigen abschließend Fidel Castro. Es handelt sich um eine durchaus kritische Sammlung von Aufsätzen, keine simplen Reiseberichte, sondern eine Bilanz der Ergebnisse von mehr als 50 Jahren Revolution in Kuba. Roter Faden ist das souveräne, »authentische Kuba«; seine Errungenschaften sowie deren Bedrohung durch die USA und die Weltmarkt-Herausforderungen werden mit aktuellen Beispielen belegt. Die Themen sind breit gefächert, das Spektrum reicht von der Einflusspolitik der USA in Kuba über Queer-Bewegung, Feminismus und Menschenrechte bis zu Propagandareisen der deutschen taz, finanziert vom Auswärtigen Amt.

Lorenz Küstner und Kjell Hlawaty verstehen es sehr gut, in ihre...

Artikel-Länge: 4841 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €