18.05.2017 / Ausland / Seite 2

Putin bietet Protokolle

Moskau will Inhalt von Gespräch zwischen Trump und Lawrow veröffentlichen

Hat er oder hat er nicht? US-Präsident Donald Trump soll Russland »geheime Informationen« weitergegeben haben. Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich am Mittwoch bereit erklärt, den genauen Inhalt des Gesprächs zwischen Trump und dem russischen Außenminister Sergej Lawrow zu veröffentlichen. »Wenn die US-Regierung das für möglich hält, sind wir bereit, eine Mitschrift des Gesprächs dem US-Kongress zur Verfügung zu stellen«, sagte Putin in Sotschi vor Journalisten.

Trump soll in dem Gespräch vergangene Woche geheime Informationen preisgegeben haben. In den USA wird ihm vorgeworfen, damit die Quellen eines befreundeten ausländischen Geheimdienstes gefährdet zu haben. Darunte...

Artikel-Länge: 2157 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe