Gegründet 1947 Mittwoch, 2. Dezember 2020, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
06.05.2017 / Inland / Seite 2

Preise für Datenkraken

Bürgerrechtler verliehen »Big Brother Award« unter anderem an Bundeswehr

Markus Bernhardt

Am Freitag abend haben Bürgerrechtsorganisationen in Bielefeld die diesjährigen »Big Brother Awards« verliehen. Der Negativpreis ging an sechs Institutionen, Unternehmen, Organisationen und Personen, die »das Recht auf Privatsphäre, auf informationelle Selbstbestimmung und auf Datenschutz mit Füßen treten«. In der Kategorie »Arbeit« wurde die Firma »PLT Planung für Logistik & Transport GmbH« für ihren »PLT Personal-Tracker« geehrt. Das Gerät zeigt den Chefs in Echtzeit, wo sich Zeitungszusteller oder Briefträger befinden und wie schnell sie sich bewegen.

In der Kategorie »Behörden« hielt der renommierte Rechtsanwalt und Bürgerrechtler Rolf Gössner die Laudatio auf die Bundeswehr und das Bundesverteidigungsministerium. ...

Artikel-Länge: 2284 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €