Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
24.04.2017 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Keine Politik für kleine Leute

Zu jW vom 5. April: »Kein Halten mehr«

(…) Mir persönlich fällt es schwer, in diesem Jahr der Linkspartei meine Stimme zu geben. Denn was nützt die Wahl der Partei Die Linke, wenn sie schon vorher ihre Grundsätze selbst nicht mehr ernst nimmt. Ein SPD-Mann sagte kürzlich, dass mit der Linken Politik zu machen wäre, hätten Leute wie Bartsch und Ramelow das Sagen. Stimmt: Eine »Weiter so!«-Politik kann man mit diesen Menschen machen, aber keine für die sogenannten kleinen Leute. Was der Linkspartei mangelt, ist das Klassenkämpferische, das kommunistische Element. (…)

Joán Ujházy, per E-Mail

Linkspartei fehlt Analyse

Zu jW vom 10. April: »Der Charakter des ­Imperialismus«

Sicherlich ist die Charakterisierung des heutigen Imperialismus erste Voraussetzung, um eine Strategie zu dessen Überwindung zu erarbeiten. Wie kompliziert die Situation insgesamt ist, zeigt dieser Auszug. Er macht aber auch gleichzeitig den Unterschied zur existie...

Artikel-Länge: 5601 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €