Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
24.04.2017 / Ausland / Seite 7

Klare Worte vom Pontifex

Franziskus verurteilt Flüchtlingspolitik der EU und vergleicht »Hotspots« mit Konzentrationslagern

Papst Franziskus hat mit scharfer Kritik an der Flüchtlingspolitik der Europäischen Union für Aufregung gesorgt. Bei einer Zeremonie zu Ehren christlicher Märtyrer, in deren Rahmen am Samstag auch an Opfer des Faschismus in Deutschland erinnert wurde, bezeichnete das Oberhaupt der katholischen Kirche Flüchtlingslager in Griechenland mehrfach als »Konzentrationslager«. Radio Vatikan fühlte sich allerdings bemüßigt, darauf hinzuweisen, der Papst habe »damit aber nicht die deutsche Geschichte, sondern allgemein die Grausamkeit gemeint, der Flüchtlinge und Migranten in den Lagern ausgesetzt sind«.

Franziskus berichtete von einer Christin, die wegen ihres Glaubens vor den Augen ihres muslimischen Ehemanns ermordet worden war. Er habe den Mann der Toten im vergangenen Jahr beim Besuch eines Flüchtlingslagers auf der griechischen Insel Lesbos getroffen, sagte Franziskus, ohne die Herkunft des Mannes oder seiner Frau zu nennen. Der Flüchtling habe ihm berichtet, w...

Artikel-Länge: 3056 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €