Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
13.04.2017 / Inland / Seite 1

Festnahme nach Anschlag auf BVB-Bus

Zwei Verletzte, ein offensichtlich falsches und ein merkwürdiges Bekennerschreiben

Die Polizei hat im Zusammenhang mit dem Terroranschlag auf einen BVB-Mannschaftsbus mit zwei Verletzten in Dortmund einen Tatverdächtigen festgenommen. Der Mann und ein weiterer Verdächtiger sollen aus dem islamistischen Spektrum stammen, wie die Sprecherin der Bundesanwaltschaft, Frauke Köhler, am Mittwoch in Karlsruhe sagte. Eine abschließende Bewertung sei aber noch nicht möglich.

Zu drei Explosionen war es am Dienstag abend bei dem Attentat auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gekommen. BVB-Fußballprofi Marc Bartra und ein Polizist waren dabei verletzt worden. Bartra ist nach Angaben des Sportinformationsdienstes (sid) inzwischen am Handgelenk operier...

Artikel-Länge: 2100 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €