Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
10.04.2017 / Sport / Seite 16

Die Bad Bank

Ein neues Gutachten über den Freiburger Sportmediziner Armin Klümper wirft ein Schlaglicht auf das Dopingsystem in der BRD

Es geht um ein flächendeckendes bundesdeutsches Dopingsystem über mehrere Jahrzehnte mit womöglich tausenden involvierten Sportlern: Der Mainzer Sportwissenschaftler Andreas Singler hat den Freiburger Mediziner Armin Klümper in einem neuen Gutachten vor allem im Zusammenhang mit dem Tod der Siebenkämpferin Birgit Dressel vor 30 Jahren (10. April 1987) schwer belastet. Singler beschreibt den umstrittenen Sportarzt als zentrale Figur eines riesigen Manipulationsapparates. »Armin Klümper hat (…) für die alte Bundesrepublik Deutschland in einem Umfang Dopingpraktiken angewendet, die weit über das ohnehin schon bekannte Maß hinausgehen«, schreibt Singler in der Untersuchung »Armin Klümper und das bundesdeutsche Dopingproblem«, die der Autor am Samstag in Auszügen öffentlich machte und deren Inhalte zum Teil bereits vorab bekannt wurden. Singlers Ergebnisse sind brisant: Es gebe »gute Gründe, für die Bundesrepublik Deutschland von systematischem und teils auch ...

Artikel-Länge: 3924 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €