Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
10.04.2017 / Feuilleton / Seite 11

Die Hecke stutzen

Barfuß übers Wasser und zurück: Stuart Hazeldines Verfilmung von William P. Youngs »Die Hütte – ein Wochenende mit Gott«

André Weikard

Aufgepasst. Das ist ein ganz besonderes Stück Kino. Möglicherweise das Blödsinnigste, was jemals auf Leinwand projiziert wurde. Der Plot: Ein gläubiger Familienvater (Avatar-Mime Sam Worthington) hat mal ’ne Minute nicht hingesehen, weil er seine ältere Tochter vorm Ertrinken retten musste, schwupps, wird seine Jüngere entführt und ermordet. Der Papa hadert daraufhin mit sich, vor allem aber mit Gott. Schließlich hätte der besser aufpassen müssen. Gott regelt die ganze Sache aber wieder, indem er einen Brief schreibt. »Komm zum See, wir müssen reden«, steht da drin. In etwa. Papa fühlt sich ganz schön verarscht und denkt, der Mörder seiner Tochter steckt dahinter. Also – es ist ein US-Film – stapft er mit der Waffe in der Hand raus in den Wald zu seiner Verabredung mit Gott. Er ist nämlich ganz schön wütend auf den Mörder. Und auf Gott.

Der lässt sich dann tatsächlich blicken. Also, eigentlich sind es drei. Gott, eine füllige schwarze Mama (Octavia Spencer...

Artikel-Länge: 4294 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €