Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
10.04.2017 / Ansichten / Seite 8

Quasselstrippe des Tages: Michail Gredil

Reinhard Lauterbach

Wie jede ordentliche Wehrmacht hat auch die ukrainische Feldgeistliche. Schließlich muss den Soldaten jemand sagen, dass Gott mit ihnen sei.

Und ebensowenig, wie ein deutscher Innenminister ständig mit dem Grundgesetz unter dem Arm herumlaufen kann, kann man von diesen Truppenbetreuern in Schwarz erwarten, die sogenannte Heilige Schrift im Kopf zu haben. Zum Beispiel den Rat Jesu an seine Jünger: »Eure Rede sei Ja Ja, Nein Nein. Was darüber ist, ist vom Übel.« (Matthäus 5,37). Also begab es sich, dass der griechisch-katholische Feldkaplan Michail Gre...

Artikel-Länge: 1757 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €