Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
10.04.2017 / Ausland / Seite 7

Opposition hofft auf Trump

Erneut Ausschreitungen von Rechten in Venezuela. Regierung warnt vor Putschversuch. US-Armee bereitet ­offenbar Intervention vor

André Scheer

Das Südkommando der US-Streitkräfte bereitet sich offenbar auf eine Intervention in Venezuela vor. Sein Kommandeur, Admiral Kurt W. Tidd, erklärte am Donnerstag (Ortszeit) in einem Bericht vor dem Streitkräftekomitee des Senats: »Die zunehmende humanitäre Krise in Venezuela könnte möglicherweise eine regionale Antwort erzwingen«.

Das entspreche »genau dem von den regionalen Sprachrohren und Ausführern des Interventionsplans gegen Venezuela immer wiederholten Drehbuch«, reagierten darauf am Freitag Venezuelas Außen- und Verteidigungsministerium in einer gemeinsamen Erklärung, in der sie vor einer »schweren Gefährdung des Friedens« warnten. Die USA wollten ihre »Gier nach unseren Rohstoffen« befriedigen.

Geht es nach den Regierungsgegnern in Venezuela, sollte US-Präsident Donald Trump den Befehl zu Bombenangriffen auf das südamerikanische Land möglichst bald geben. Am Samstag (Ortszeit) behauptete der Oppositionspolitiker David Smolansky über Twitter: »Nicolá...

Artikel-Länge: 4253 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €