1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
30.03.2017 / Inland / Seite 4

Letztes Aufgebot

NSU-Prozess:Genervte Verteidiger und eine Flut von Befangenheitsanträgen

Claudia Wangerin

Für Redaktionen außerhalb Münchens wird es zunehmend unplanbar, dem NSU-Prozess mit eigenen Korrespondenten im Gerichtssaal zu folgen. Seit dem 9. März waren wegen mehrerer Befangenheitsanträge der Verteidiger von Beate Zschäpe und Ralf Wohlleben sämtliche Termine ausgefallen. Als die Hauptverhandlung am Mittwoch nach fast drei Wochen fortgesetzt wurde, hatte nach Informationen der Deutschen Presseagentur bereits ein Richterkollegium die insgesamt sechs Befangenheitsanträge abgelehnt. Schon um die Mittagszeit musste die Verhandlung aber erneut vertagt werden. Wohllebens Anwalt Olaf Klemke kündigte einen weiteren Befangenheitsantrag an – diesmal gegen die Richter, die sich mit den vorherigen Ablehnungsgesuchen befasst hatten. Für die Formulierung dieses Antrags gab das Gericht Wohllebens Verteidigerteam Zeit bis Donnerstag morgen.

Der Ex-NPD-Funktionär und die mutmaßliche Mitbegründerin der Terrorgruppe »Nationalsozialistischer Untergrund« (NSU) stehen seit...

Artikel-Länge: 3180 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €