Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
30.03.2017 / Schwerpunkt / Seite 3

»Kein Grundrecht auf Hass«

170 Kneipen der Domstadt unterstützen Initiative gegen AfD-Bundesparteitag. Ein Gespräch mit Markus Hemken

Markus Bernhardt

Ihre Initiative verteilt aktuell in der Domstadt über 200.000 Bierdeckel mit der Aufschrift »Kein Kölsch für Nazis – Kein Raum für Rassismus« an verschiedene Gaststätten und Kneipen. Was hat es mit Ihrer Aktion auf sich?

Wir verstehen uns als Teil der Massenmobilisierung gegen den Bundesparteitag der AfD, der am 22. und 23. April im Kölner Maritim-Hotel stattfinden soll. Schon in der Vergangenheit haben wir gegen die Aktivitäten von Rassisten und extremen Rechten mobil gemacht. Aktuell werden wir bereits von über 170 Wirten und Gastronomen unterstützt, die unsere Bierdeckel nutzen. Sie setzen damit ein eindeutiges Zeichen gegen den Parteitag der AfD und befördern dadurch zugleich die Mobilisierung gegen deren Zusammenkunft.

Nun ist es ja an sich ein normaler Zustand, dass eine nicht verbotene Partei auch Parteitage abhält …

Das mag ja richtig sein, jedoch ist d...

Artikel-Länge: 2705 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €